Ein Blick zurück demonstriert die positive Entwicklung unserer Vereinsveranstaltungen: Der Bericht zum Sommerfest 2017 begann mit dem Satz „Magere sechs Schachfreunde fanden sich am 22. Juli … zum Blitzturnier um den Sommerfestpokal ein.“ Diesmal traten am 29.06. an gleicher Stelle bei 32 °C auf der Terrasse des SV Leerstetten 12 Erwachsene und 13 Jugendliche (!) in zwei Turnieren zum heißen Kampf um Plätze und Pokale an.

Etwas Kontinuität kann dennoch nicht schaden: Damals wie diesmal holte sich der Berichterstatter den 1. Platz mit 10 aus 11 vor Christian Kroneder (9) und Lothar Cipra (8). Erstmals seit vielen Jahren spielte auch unser blinder Schachfreund Peter Vogt wieder ein Blitzturnier mit und finishte auf Platz 7. Mit Christian Köhler stellte sich erneut ein schachspielender Vater furchtlos den SKS-„Profis“ und trug seine 0 Punkte mit Fassung.

Der Jugend-Sommerfestpokal wurde erst nach Stichkampf vergeben, den Otto Nägele gegen Tizian Streu gewann. Beide hatten im Rundenturnier 10,5 von 12 möglichen Punkten erzielt. Knapp dahinter kam Julia Arlt mit 10 Punkten auf Platz 3 vor dem punktgleichen Jonas Günther. Ergebnisse

Das schweißtreibende Fußballmatch entschied das Team „Leo“ gegen das Team „Lothar“ mit 6:3 für sich.

Der restliche Abend verlief unter den 43 Teilnehmern einmal mehr entspannt-harmonisch bei Grillfleisch mit leckeren Salaten und Nachtisch (Wiederum herzlichen Dank an alle Mitbringer!), Vereinsturnier-Siegerehrung, Kinderspielen im Grünen und langen Biertisch-Gesprächen.

Vorheriger Beitrag